Physik

Schallintensität


Die Schallintensität ist die Qualität, mit der wir charakterisieren können, ob ein Schall stark oder schwach ist und von der Energie abhängt, die die Schallwelle überträgt.

Die Schallintensität (I) ist physikalisch definiert als die pro Flächeneinheit einer Oberfläche empfangene Schallleistung, dh:

Aber als Leistung kann definiert werden durch das Verhältnis von Energie pro Zeiteinheit:

Dann können wir die Intensität auch ausdrücken durch:

Die am häufigsten verwendeten Einheiten für die Intensität sind W / m² und J / s.m².

Es heißt minimale körperliche Intensität oder Hörschwelle, der niedrigste noch hörbare Wert der Schallintensität:

Es heißt maximale körperliche Intensität, oder Schmerzgrenze, der höchste für das Ohr tolerierbare Lautstärkewert:

Bewegt sich ein Betrachter von einer Schallquelle weg, wird die Schallintensität oder Schallpegel (β) nimmt logarithmisch ab, dargestellt durch die Gleichung:

Die Einheit für den Schallpegel ist Bel (B), aber da diese Einheit im Vergleich zu den meisten alltäglichen Schallpegelwerten groß ist, ist das übliche Vielfache das Dezibel (dB), so dass 1B = 10dB.