Chemie

Formeln - Chemische Kinetik


Wo:
Vm = durchschnittliche Geschwindigkeit (mol / l / s)
Konzentrationsbereich (mol / l)
Zeitabweichung (s, min)
Modul

Tipp:

Modul verwendet wird, weil das Ergebnis positiv sein muß, da es keine negative Geschwindigkeit.

Die chemische Reaktion sein:

Die chemische Reaktion sein:

Ein Weg, um in den exothermen und endothermen Reaktionsgraphen die Aktivierungsenergie und die Energie des aktivierten Komplexes zu berechnen. Sie können auch die Enthalpieänderung durch die Enthalpie der Reagenzien und der Enthalpie der Produkte berechnen.


Wo:

Katalysatoraktivierungsenergie

Der Katalysator erhöht die Geschwindigkeit der chemischen Reaktion, aber nicht an der Reaktion teilnehmen.
In den Diagrammen ist zu beachten, dass mit der Anwesenheit des Katalysators die Aktivierungsenergie abnimmt.

Verwenden Sie die folgende Formel, um das Geschwindigkeitsgesetz zu ermitteln:

Für eine generische Reaktion haben wir:


Wo:
V = Reaktionsgeschwindigkeit
K = Geschwindigkeitskonstante
A = molare Konzentration von A
B = molare Konzentration von B
X und Y = experimentell bestimmte Exponenten

Das Geschwindigkeitsgesetz kann auch die Reaktionsordnung und Molekularität anzuzeigen.

Tipp: Das Gesetz der Geschwindigkeit ist wichtig, weil es die Reihenfolge der Reaktion bestimmt. Wenn man die Reaktionsreihenfolge kennt, kann man vorhersagen, was mit der Geschwindigkeit einer bestimmten chemischen Reaktion passiert, wenn man die Konzentration eines der Reagenzien ändert.

              

 

             

       


Video: Reaktionsgeschwindigkeit Gehe auf & werde #EinserSchüler (Oktober 2021).