Chemie

Chemische Kinetik (Fortsetzung)


Aktivierungsenergie (Essen)

Dies ist die minimale Energie, die Reagenzien benötigen, um die chemische Reaktion auszulösen. Diese minimale Energie wird für die Bildung des aktivierten Komplexes benötigt.

Je höher die Aktivierungsenergie ist, desto langsamer ist die Reaktion, da dies die Schwierigkeit für den Prozess erhöht. Je geringer die Aktivierungsenergie ist, desto geringer ist die Energie- "Barriere", desto effektiver sind Kollisionen und damit eine schnellere Reaktion.

Endotherme und exotherme Graphen für die Aktivierungsenergie

Die Aktivierungsenergie variiert je nach Art der chemischen Reaktion. Bei endothermen Reaktionen ist sie größer als bei exothermen.

                

Wo:

Endotherm


Quelle: //luizclaudionovaes.sites.uol.com.br/enerat1.gif

Exotherm


Quelle: //luizclaudionovaes.sites.uol.com.br/enerat1.gif


Video: Elite Dangerous Engineers Unlock Selene Jean (Oktober 2021).